Newsletter September 2011

Lieber Pirat aus Land oder Stadt
Dieser Newsletter steht ganz im Zeichen des Wahlkampfes. Daneben findest du, wie üblich, auch einige kurze Updates und Ankündigungen über die Aktivitäten innerhalb der Sektion beider Basel.

Editorial

Cedric MeuryPräsident Piratenpartei beider Basel
Kürzliche wurde im EU-Raum der Copyright-Schutz für Musiker von 50 auf 70 Jahren erhöht. Aktuell bemüht sich Bundesrätin Simmonetta Sommaruga eine Echtzeit-Internet-Überwachung einzurichten. Dies alles läuft in die falsche Richtung, denn wir müssen als Menschheit das Internet als Chance begreifen und nicht als Bedrohung unserer traditionellen Verhaltens- und Denkmuster. Hier setzt die Piratenpartei neben vielen anderen Themen an. In 7 Kantonen stellen wir Kandidierende, darunter eben auch im Kanton Basel-Stadt. Um eine ordentliche Anzahl Stimmen zu erhalten, sind wir auf die Hilfe unserer Mitglieder angewiesen, also auf dich! Sei teil der internationalen Piratenbewegung – denn nur zusammen hört man unsere Stimme. In diesem Newsletter geben wir dir viele Möglichkeiten, Pirat zu sein.
Die drei wichtigsten Dinge (genaue Beschreibung weiter unten), welche du bis zum Wahltag am 23. Oktober für die Piratenbewegung machen kannst:
  • Sprich in deinem Umfeld von den Piraten und verteile unsere Flyer
  • Sei aktiv im Internet: like, poste, vote, kommentiere, share und mach bei unserer Kettenmail-Aktion mit
  • Wähle die Piratenpartei in Basel-Stadt (Liste 2) oder Kandidaten aus unserer Wahlempfehlung in Basel-Landschaft
Die drei wichtigsten Daten für den Wahlkampf (mehr weiter unten):
24. September 2011, 12:00 Uhr: Komm an den Stammtisch und lerne die Kandidaten kennen
15. Oktober 2011, 10:00 Uhr: Hilf uns Flyer verteilen
23. Oktober 2011, ab 10:00 Uhr: Wähle die Piraten und komm anschliessend ins Unternehmen Mitte, um mit uns zusammen das Ende des Wahlkapfes zu feiern

Online-Wahlkampf

pkaufmann. Die heisse Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Das sieht man schon an den Plakaten, welche an jedem Kandelaber angehängt werden. Für Plakate haben wir leider kein Geld, aber das heisst nicht, dass man nichts von uns sehen und hören kann. Trotz eines minimalen Budgets haben wir schon zwei Wahlkampfvideos erstellt und Flyer von unseren Kandidaten haben wir natürlich auch. Neben dem Flyer-Verteilen werden wir die Piratenpartei durch seriöse Medienarbeit und Online-Aktivitäten weiter ins Gespräch bringen. Eine Übersicht über unsere bisherige Medienpräsenz gibt es hier: http://piraten-basel.ch/medien/.
Unserer Nationalratskandidaten sich natürlich auch im Netz vertreten, hier könnt ihr mehr über sie herausfinden und sie mit „likes“ und Kommentaren unterstützen:
Die beiden Wahlkampfspots auf könnt ihr auf YouTube ansehen und auf Facebook, Google+ oder Twitter mit euren Freunden und Bekannten teilen:
Auf Politnetz registrieren und unsere Kandidaten auf ihrem Profil „unterstützen“:
Cedric Meury auf Twitter followen:
Eine Spende für den Wahlkampf tätigen:
  • SMS: „PPBB 10“ an die Nummer 339 um 10 Franken zu spenden
  • PC: 60-240604-8
Den aktuellen Wahlkampf-Flyer an Stimmberechtigte aus BS weiterleiten:
Und hier findest du konzentriert alle Orte im Netz, wo du die Piratenpartei Schweiz unterstüzten kannst: http://votebanana.incognido.ch/

Frohes Flyer verteilen

pkaufmann. Am ersten Uni-Tag, am 19. September, haben wir an der Uni-Basel unsere druckfrischen Flyer zum ersten Mal unter die Leute gebracht. Das tolle Ergebnis der Berliner Piraten am Vortag hat uns dabei sehr geholfen, innert kürzester Zeit hatten wir 600 Flyer verteilt.
Am 15. Oktober, 10 Uhr, werden wir noch einmal eine grosse Flyer-Verteil-Aktion durchführen. Kommt und helft uns dabei, meldet euch bei peter.kaufmann@piratenpartei.ch079 756 53 83

Flyers direkt in deinem Briefkasten

pkaufmann. Den Mitgliedern in Basel-Stadt werden wir in den kommenden zwei Wochen je 10-20 unserer Kandidatenflyer zuschicken. Weil wir uns eine Promopost-Sendung nicht leisten können, zählen wir auf eure Mithilfe: Verteilt die Flyer in eurem Freundeskreis und in der Familie und wenn ihr wollt, auch gerne in alle Briefkästen im Quartier. Wenn ihr mehr Flyer braucht, könnt ihr diese beipeter.kaufmann@piratenpartei.ch bestellen.

Wahlkampf per E-Mail-Kettenbrief

pkaufmann. In den nächsten Tagen werden wir euch noch eine etwas spezielle Mail schicken. Diese wird die Form einer persönlichen Wahlempfehlung haben und die Idee ist, dass ihr sie euren Freunden und Bekannten per E-Mail weiterschickt. Diese werden dann die Mail wieder an ihre Freunde und Bekannte weiterschcken uns so fort – bis jeder und jede einzelne Stimmberechtige in Basel-Stadt und Basel-Landschaft von den Piraten weiss!

Stammtisch und andere Termine der Piratenpartei beider Basel

pkaufmann. Wir treffen uns jeweils in der grossen Halle im Unternehmen Mitte zum Stammtisch. Jeder ist willkommen, es braucht weder politisches Knowhow  noch ein bestimmtes Alter :-)
Der Stammtisch ist auch eine gute Gelegenheit, um die Nationalratskandidaten einmal persönlich kennen zu lernen.
  • Stammtisch mit allen Kandidaten, Samstag, 24. September 2011, 12:00 Uhr
  • Stammtisch, Samstag, 8. Oktober 2011, 12:00 Uhr
  • Wahltag, Sonntag23Oktober 2011, ab 10:00 Uhr: Am Wahltag werden wir uns ebenfalls im Unternehmen Mitte treffen um gemeinsam den Abschluss des Wahlkampfs zu feiern. 

Filmvorführung und Podiumsdiskussion zu Datenschutz und Überwachungsstaat

cmeury. Die Piratenpartei Zürich führt ihre erste grössere Wahlveranstaltung durch und möchte euch ganz herzlich dazu einladen. Zum Thema Datenschutz und Überwachungsstaat veranstalten wir eine Filmvorführung mit anschliessender Podiumsdiskussion (Stadtpolizei, SVP, Grüne).
Datum: Donnerstag 22. September 2011 ab 19:00 Uhr
Ort: Kanzleiturnhatte; Kanzleistrasse 56; Zürich (Kreis 4)
Eintritt: frei

Vorinfo: Wahlempfehlung Basel-Landschaft

lborter. Da wir in Basel-Landschaft nicht mit eigenen Kandidaten zur Wahl antreten, möchten wir euch eine Orientierungshilfe geben, damit ihr wisst, welche Kandidaten der anderen Parteien unseren Positionen am nächsten stehen. Am 26. September 2011 werden wir die Wahlempfehlung auf unserer Webseite veröffentlichen.

Feedback

Für Rückmeldungen stehen dir etliche Kanäle zur Verfügung:
  • Post: Piratenpartei beider Basel, 4000 Basel
Spenden: Piratenpartei beider Basel, PC 60-240604-8
Spenden per SMS: SMS an 339 mit dem Inhalt “PPBB 10” um 10 Franken zu spenden.

Weitere Informationen

Archiv