JA zur Prüfung der Kantonsfusion am 28. September

Kantonsfusion Basel-Stadt und Basel-Landschaft

Die Piratenpartei beider Basel unterstützt die Fusions-Initiative, welche eine Wiedervereinigung von Stadt und Landschaft anstrebt. Die in den Jahren 1830-33 angeführten Argumente für die Teilung sind nicht mehr aktuell. Der Raum Basel bildet heute eine wirtschaftliche und soziale Einheit und die Grenzen in täglichen Leben (Arbeit, Einkaufen, Freizeit, etc) lösen sich immer mehr auf.
Die politischen Strukturen sollen diese Einheit abbilden.

Durch die Fusion entstehen viele praktische Vorteile:

– Verwaltungs- und Finanzierungsfragen von Zentrumsleistungen wie Universität und Theater werden leichter
(Zurzeit 2 Staatsapparate mit über 100 Staatsverträge für die kantonale Zusammenarbeit).

– Die Interessen der Region können im Bund und anderen übergeordneten Gremien einfacher und mit mehr poitischem Gewicht vertreten werden.

– Durch die Fusion ergibt sich mehr Transparenz und somit wird die Beteiligung am politischen Geschehen für alle Bürger und Bürgerinnen einfacher gestaltet.

Aus diesen Gründen sagt die Piratenpartei beider Basel am 28. September 2014
JA zur Prüfung der Kantonsfusion.
Link zur Initiative mit weiterführenden Informationen: http://www.einbasel.ch/

 

Eidgenössische Vorlagen

Die folgenden Parolen übernehmen wir von der Nationalen Partei:

  • «Nein» zur Einheitskasse
  • «Nein» zur Mehrwersteuervorlage

Kommentare

Ein Kommentar zu JA zur Prüfung der Kantonsfusion am 28. September

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Kommende Veranstaltungen

Archiv