Flaschenpost September Piratenpartei beider Basel

Ahoi Piraten und Sympathisanten

Im letzten halben Jahr seit der Reaktivierung der Sektion Basel haben wir
einiges bewegt. Wir sind auf gutem Kurs und haben genügend Wind in den
Segeln um uns in neue Gewässer zu wagen.

#Abst15

Seit der Reaktivierung veröffentlichen wir wieder unsere Parolen für die
Abstimmungen in beiden Basel. Diese können gemäss den neuen Statuten nun
auch von den Parolen der Piratenpartei Schweiz abweichen.

#eVoting

Im März haben wir die Einführung eines E-Voting-Systems kommentiert und die
Verwendung von automatischen Stimmenzählern kritisiert.
In Genf hat die Piratenpartei derweil bewirkt, dass das System Open Source
wird.

#Scientology

Im April wurde der neue Sekten-Tempel von Scientology im Iselin-Quartier
eröffnet. Die Piraten haben neben diversen anderen Organisationen zum
Protest aufgerufen.
Die Gegenkundgebung zur Eröffnung hat es auf Platz 2 der grössten Demos
gegen Scientology geschafft!

#Freifunk

Die wohl grösste Aufmerksamkeit erlangte die Sektion Basel durch ihr
Engagement in der Freifunk-Community. Mit der Gründung des Vereins Freifunk
Dreiländereck gibt es in der Region nun eine Organisation, die den Aufbau
freier Netzwerke unterstützt. Auch in Basel sind an prominenten Stellen
schon freie Hotspots verfügbar und die Zahl wächst.
In Rheinfelden (D) und Efringen-Kirchen (D) werden derzeit sogar Asylheime
mit freiem WLAN versorgt. Weitere solche Projekte sind bereits in Planung.

#DaschJugendKultur

Die Jugend in Basel wendet sich an die Regierung: Das Nachtleben in Basel
wird durch immer mehr Bürokratie und Auflagen eingeschränkt. Wir
unterstützen das Anliegen und helfen bei der Unterschriftensammlung für die
Petition «Für ein lebendiges Basel».

#Cryptoparty

Wir werden überwacht. Dies ist nicht länger eine Verschwörungstheorie,
Edward Snowden hat uns bewiesen, das dies die Realität ist. Trotzdem wollen
wir uns nicht damit abfinden und wehren uns mit den uns zur Verfügung
stehenden Mitteln dagegen: Kryptographie. Damit jeder seine Daten
verschlüsseln kann, veranstalten wir zusammen mit der Starship-Factory und
Freifunk Dreiländereck eine Cryptoparty.
Am 26. September erklären wir wie du deine gespeicherten Daten schützen
kannst. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder ist herzlich willkommen.

#CONEX15

Ebenfalls diesen September findet die Truppenübung CONEX statt. Wir halten
diese für unnötig und schädlich. Inoffizielle Kundgebungen sind bereits
angekündigt, damit ist klar, dass Basel nach dem OSZE-Ministertreffen
nun erneut zu einer streng bewachten Festung mutiert.

#LegalizeIt

Pünktlich zu den Wahlen lanciert die Piratenpartei eine Petition zur
Legalisierung von Marihuana. Helft uns bis Ende November so viele
Unterschriften wie möglich zu sammeln um dem Parlament ein Zeichen zu
geben.

#WahlenCH15

Auch wenn wir selber leider nicht an den diesjährigen Wahlen teilnehmen, so
möchten wir trotzdem eine Wahlempfehlung herausgeben, mit Kandidaten welche
die ähnlichsten Interessen haben.
Ausserdem kandidieren zwei Mitglieder unserer Sektion in anderen Kantonen
für die Wahlen: Kilian Brogli ist der Spitzenkandidat der Piratenpartei
Aargau auf der Liste 10 und zählt auf eure Unterstützung. Jonas Witmer
steht im Kanton Bern zur Wahl, auf der Liste 22 der Piratenpartei Bern.

Natürlich wäre all dies nicht möglich ohne unsere Mitglieder! Besuche uns
deshalb am Stammtisch, spende für unsere Projekte und mache uns
bekannt! Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder und natürlich das
Wichtigste: Geht am 18. Oktober wählen und motiviert Verwandte und Bekannte
dazu, damit wir für die nächsten vier Jahre ein repräsentatives Parlament
haben.

Mit piratigen Grüssen
Der Vorstand der Piratenpartei beider Basel


Weitere Informationen

Archiv